Archiv der Kategorie: Quiz

Quiz- Hausaufgabe

As Salamu ´aleikum wa Rahmatullah!

Da uns die letzten zehn Nächte von Ramadan erreicht haben, gibt es die nächste Frage erst am 1.9.2010. Bis dahin lest bitte als Hausaufgabe das Kapitel „Die letzten zehn Nächte von Ramadan und die große Bedeutung von Laylatul-Qadr“ (7 Seiten) auf:

http://islamlernen.com/includes/FCKeditor/upload/Flash/DF01.swf

Advertisements

Quiz – 11. Frage

11. Frage:

Wer erhält die größere Belohnung für die Qur´anrezitation: Derjenige, der den Qur´an gut beherrscht, oder derjenige, dem das Lesen schwer fällt?

4 Punkte

Antwort:

Die größere Belohnung bekommt derjenige, der die Qur´anlesung gut beherrscht!

Das war noch gar nicht die schwierige Frage, allerdings scheint sie vielen Teilnehmern Schwierigkeiten bereitet zu haben. Die Einzigen, die es richtig beantwortet haben und sich somit Punkte ergattern:

Fastend-15: 4 Punkte,  Fastend-11: 4 Punkte

Ausschnitt aus dem Buch „Der Fastende“:

Der Prophet (sallaALLAHu ´aleihi wa sallam) sagte:

„Derjenige, der den Qur´an liest und es gut beherrscht, der wird mit den entsandten, geehrten und gehorsamen (Engeln)  sein. Und was jenen anbelangt, der den Qur´an liest und es ihm schwer fällt, so wird dieser zweifache Belohnung dafür erhalten.“ Sahih-Abu-Dawud

Derjenige, der den Qur´an gut beherrscht -da er ihn ständig liest, stets wiederholt und auswendig lernt- und danach handelt, dem steht große Belohnung zu: Dieser wird im Paradies in der Stufe mit den entsandten, geehrten und gehorsamen Engeln sein. Durch die Beschreibung „entsandten“ wird deutlich, dass es sich um besondere Engel handelt, die von ALLAH ta´ala zu den Gesandten entsendet wurden, um die Offenbarung zu überliefern.

Und derjenige, der den Qur´an weniger gut beherrscht, ihm die Lesung schwer fällt -weil er die Buchstaben nicht gut beherrscht oder oft stottert und stolpert- der wird für seine Lesung zweimal belohnt. Zum einen wird er für die Lesung des Qur´an belohnt und zum anderen für die Schwierigkeit, die ihn die Lesung bereitet. Außerdem wird durch die Verbindung zum Qur´an die Lesung stets verbessert, sodass dieser Leser inshaALLAH bald zu denen gehören kann, welche die Qur´anlesung gut beherrschen und er somit die noch größere Belohnung erhält.

*Wäre dem nicht so, so könnten Einige auf die Idee kommen, ihre Lesung schwach zu halten, um die „größere“ Belohnung zu bekommen. Vielmehr werden sie für ihre Mühen belohnt und sollen die großere Belohnung als Anreiz unter Anderem sehen, ihre Lesung zu verbessern (indem sie viel lesen).

Da auf die kommende Frage die größte Punktzahl im Quiz vergeben wird, ist noch alles drin =)



Quiz – Frage 10

10. Frage:

Welchen Nutzen haben freiwillige Gottesdienste?

3 Punkte

Antwort:

–          Ergänzung der Pflichtgottesdienste

–          Mittel, sich ALLAHs Liebe zu nähern

–          Bereicherung an Belohnung

(jeweils 1 Punkt pro richtige Antwort)

Fastend-16: 2 Punkte, Fastend-22: 3 Punkte, Fastend-14: 3 Punkte, Fastend-27: 3 Punkte, Fastend-15: 2 Punkte, Fastend-23: 1 Punkt.

Für die Beantwortung gab es 2 Tage Zeit. Nachzügler können nicht berücksichtigt werden, da es gegenüber den anderen Geschwistern nicht fair wäre.

Quiz- Frage 9

9.Frage:

Warum gilt der „Qur´an“ im Ramadan als der vorzüglichste Dhikr?

3 Punkte

Antwort:

Vor allem aber sollte der Gläubige im Ramadan vermehrt aus dem Qur´an rezitieren, da in ihm der Qur´an offenbart wurde (1 Punkt) und Dschibriil den Propheten (sallaALLAHu ´aleihi wa sallam) darin lehrte. Wäre ein anderer Dhikr -als das Lesen des Buches ALLAHs- im Ramadan besser gewesen, so hätte Dschibriil den Propheten (sallaALLAHu ´aleihi wa sallam) auch darin unterwiesen (2 Punkte).

Punktvergabe:

Fastend-16: 2 Punkte, Fastend-11: 1 Punkt, Fastend-22: 3 Punkte, Fastend-23: 3 Punkte, Fastend-27: 3 Punkte,  Fastend-15: 3 Punkte, Fastend-20: 1 Punkt, Fastend-14: 3 Punkte

Siehe Beweis und Erklärung, Seite 30 und 31:

http://islamlernen.com/includes/FCKeditor/upload/Flash/DF01.swf

Quiz- Frage 8

8. Frage

Entsprechend eines Hadithes liegt in der Verrichtung eines bestimmten Gottesdienstes die Ehre des Gläubigen. Wovon ist hier die Rede und wie nennt man diesen Gottesdienst speziell im Ramadan?

Hierauf gibt es: 3 PUNKTE

Antwort:

Der Prophet (sallaALLAHu ´aleihi wa sallam) sagte:

[UU1] „Dschibriil kam zu mir und sagte: `Oh Muhammad, egal  wie lange du lebst, du wirst sterben und egal wen du liebst, du trennst dich von ihm. Und was auch immer du tust, du wirst danach belohnt werden. Und wisse, die Ehre (ehrwürdige Stellung) des Gläubigen liegt in der Verrichtung seines Nachtgebetes und seine Stärke liegt in der Unabhängigkeit von den Menschen.`“ (Al-Hakim, Sahihul-Dschaami3)

Also das Nachtgebet, welches im Ramadan auch Tarawih genannt wird.

Punktvergabe:

Fastend-16: 3 Punkte, Fastend-11:3 Punkte,  Fastend-17: 3 Punkte, Fastend-23: 3 Punkte, Fastend-20: 3 Punkte, Fastend-27: 3 Punkte, Fastend-15: 0 Punkte, Fastend-23: 3 Punkte, Fastend-21: 3 Punkte,

Quiz – Frage 7

[Achtung: Fragen über Eigenrecherche beantworten. Es ist nicht gestattet, den Mann oder andere Personen nach den Antworten zu befragen! Seid also fair euren Geschwistern gegenüber]

7. Frage

Bevor Ramadan zu Fasten verpflichtend wurde, existierte vorher ein anderes „Pflichtfasten“ für die Muslime? Dieses Pflichtfasten wurde aufgehoben, nachdem ALLAH ta´ala den Muslimen anordnete, im Ramadan zu fasten. Die Rede ist von ….

Für diese Frage gibt es: 5 Punkte

Antwort:

Die Antwort ist:

Aschura, der zehnte von Al-Muharram war vor Ramadan als Pflichtfasten gekennzeichnet. Nachdem Ramadan zur Pflicht wurde, wurde die Verpflichtung für Aschura aufgehoben, während das Fasten an Aschura aber immerhin „beliebt“ ist.

Siehe Beweis und weitere Erklärung, Seite 9:

http://islamlernen.com/includes/FCKeditor/upload/Flash/MA1.swf

Punktvergabe:

Fastend-16: 5Punkte, Fastend-15: 5Punkte, Fastend-23: 5 Punkte,  Fastend-27: 5 Punkte, Fastend-17: 5 Punkte,  Fastend-21: 5 Punkte, Fastend-20: 5 Punkte, Fastend-22: 5 Punkte

Quiz- Frage 6

6. Frage:

Beweise (anhand von Belegen) und erkläre, warum die Belohnung für das Fasten ohne Grenze ist?

Die Punktzahl für diese Frage: 6

Antwort:

Beweis I:

„Jede Tat des Sohn Adams wird vom 10- bis zum 700-fachen vervielfacht (und) ALLAH sagt: `Außer das Fasten, das ist ausschließlich für MICH und ICH alleine werde dafür belohnen. Er lässt ab von seinen Trieben (Gelüsten) und dem Essen wegen MIR.`“ (Muslim)

Erklärung

–          Wichtigkeit und hoher Rang  des Fastens kommen durch die direkte Aussage ALLAHs (über das Fasten) im Hadith zum Tragen: „Außer das Fasten, das ist ausschließlich für MICH.“

–          Große Liebe ALLAHs gegenüber dem Fasten kommt zum Ausdruck

–          Fasten ist ein Geheimnis –zwischen Diener und Herrn- und beweist Aufrichtigkeit

Beweis II:

Das Fasten erfüllt die drei Arten des Sabr (Geduld) und erreicht die Bedingung der unbegrenzten Belohnung, wie ALLAH ta´ala in Surah Az-Zumar, Vers 10 sagte:

„Wahrlich, den Saabiruun (Geduldigen) wird ihr Lohn ohne Berechnung zukommen.“

(Siehe der Fastende: Seite 15 und 16)

Nur wer alle Beweise und Erklärungspunkte gebracht hat, erhält die volle Punktzahl.

Fastend-16: 6 Punkte, Fastend-15: 6 Punkte, Fastend-23: 4 Punkte, Fastend-21: 5 Punkte, Fastend-17: 4 Punkte, Fastend-10: 4 Punkte, Fastend-14: 4 Punkte, Fastend-11: 4 Punkte, Fastend-20: 4 Punkte, Fastend-22: 6 Punkte